Anerkennung von Qualifikationen

Seit dem 1. April 2012 ist das Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen in Kraft. Damit hat jede_r Ausländer_in einen Anspruch darauf, die mitgebrachten Berufsqualifikationen auf die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss prüfen zu lassen.

Anerkennungsberatung: IQ Netzwerke
Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen bieten die IQ Netzwerke. In Niedersachsen gibt es 13 Beratungsstellen des IQ Netzwerkes, die zum Anerkennungsverfahren beraten und auch Qualifizierungsmaßnahmen anbieten, mit denen eine Gleichwertigkeit zu deutschen Abschlüssen erreicht werden kann.
Beratungsstellen und weitere Informationen vom IQ Netzwerk Niedersachsen siehe hier

Informationsportal der Bundesregierung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen. Hier werden u.a. das Anerkennungsverfahren und Berufsbilder in Deutschland erläutert sowie auf Beratungseinrichtungen verwiesen:
www.anerkennung-in-deutschland.de

Informationsportal zu Fragen der Bewertung und Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse
Auf der Website der Kultusministerkonferenz kann geprüft werden, ob ein ausländischer Schulabschluss zum Hochschulzugang berechtigt und wie ausländische Hochschulabschlüsse bewertet werden:
http://anabin.kmk.org/anabin-datenbank.html

Flyer des BAMF zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in 15 Sprachen, Stand 08/2015
Der Flyer informiert über das Bewertungsverfahren, die Kosten, die nötigen Unterlagen sowie grundsätzliche Informationen über Einreise, Aufenthalt und Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt.
Hier geht es zum Flyer als pdf-Datei auf:

Deutsch, Arabisch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Französisch, Kroatisch, Indonesisch, Italienisch, Kurdisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Türkisch

Flyer des BAMF zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse im Handwerk, Stand 07/2016
Flyer als pdf-Datei auf Deutsch

Flyer des BAMF zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in den akademischen Heilberufen in 5 Sprachen, Stand 08/2015
Hier geht es zum Flyer als pdf-Datei auf:

Deutsch, Arabisch, Englisch, Spanisch, Russisch